Heute Nacht war wieder mal Party unter uns. Diesmal habe ich es mit Ohrenstöpseln versucht. Echt ätzend mit den Dingern, aber schnell einschlafen hat funktioniert. Die Christl braucht sowas nicht…. Früh hoch ging es, denn wir wollten die Fähre um 10:30 Uhr bekommen. Kurz noch ein Abschiedsbrief für unsere Nachbarn und auf zum Busterminal. Ging alles ganz geschmeidig, auch am “ berüchtigten “ Busterminal in Belize City wurden wir nicht schräg angemacht ( lt. diversen Berichten aus dem Internet ). Wir sind dann gleich zum Anleger, Ticket gekauft, Gepäck abgegeben und los ging es. Bei allerschönstem Wetter sind wir um 12:00 Uhr auf Caye angekommen. Mal schauen ob diese karibische Perle hält was der Reiseführer etc so berichten.

Nach Caye wollten wir schon zum Jahreswechsel, aber da waren die Preise viel zu hoch. Jetzt hat sich  die Lage etwas entspannt. Nachdem wir ein paar Stunden mit Suchen verbracht hatten – erster Eindruck, ganz schön Touri hier – zogen wir bei Ignacios Cabins ein. Was sollen wir sagen, ein Traum Holzhaus auf Stelzen direkt am Wasser und nix los. Für ganze BZD 50,00 = USD 25,00 haben wir uns unseren Karibik Traum mal eben so erfüllt.

Am Abend – am Strand – haben wir noch gegrillte Garnelenspiese vertilgt und dazu eine frische Kokosnuss mit Rum getrunken. Das Fruchtfleisch war unser Nachtisch. Ein guter Start, wenn auch alles irgendwie ein wenig teuer. Wussten wir vorher, den die Preise scheinen durch reiche Amis versaut.

Für uns ging es dann ab auf die Terrasse. Dort haben wir dann den ganzen Abend – bei Rum + Co – aufs Meer geglotzt. Gefällt uns ganz sehr geil gut hier 😀

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here