Wir haben noch bis um 01:00 Uhr Tennis geschaut und unsere China Reise geplant. Den zweiten Teil „ China „ müssen wir leider mehr durchorganisieren, denn durch die 30 Tage Begrenzung sowie unseren Tibet Trip sind wir zeitlich leider etwas unter „ Druck „ Schon jetzt sind Züge Ende des Monats fast ausgebucht. Das schmeckt uns überhaupt nicht, nützt aber nix.

Weiter im Text, aufstehen um 04:00 Uhr und runter zur Bahnstation. Abflug Tokyo / Narita um 08:25 Uhr. Da der Narita Flughafen fast 70KM !! ausserhalb von Tokyo liegt ( von unserem Apartment ) mussten wir die erste Bahn um 04:58 nehmen. Ankunft am Terminal 06:32 Uhr. Wahnsinn oder ? Dort die letzten YEN in Getränke, Süsses und Essen verbraten und ab in den Flieger. Die 4 Stunden Flugzeit vergingen schnell, denn wir holten einiges an Schlaf nach.  Angekommen in Hongkong ging es zum Bus und schnell ins Hotel. Haben wir vorab übers Internet gebucht und einen tollen sowie günstigen Fang gemacht.

Noch schnell die Weiterreise geplant was gegessen und wieder zurück ins Hotel. Jim Bob Walton hat uns schon sehnsüchtig erwartet. Ach ja, von Hongkong sind wir schon nach ein paar Stunden angenervt, Ist eben ein anderer Schnack als Japan. Daran müssen wir uns wieder gewöhnen. Übrigens, viele Mainland Chinesen besuchen mittlerweile lieber Tokyo bzw. Japan als Hongkong.   Japan ist eben neu und hochinteressant. Die Chinesen haben ja genug Kohle.

So jetzt kommen wir Jim Bob. Tschüß aus Hongkong an unsere Familien, Freunde sowie alle treuen Blogleser. Keine Bilder der Reise vorhanden, deshalb hier ein Klassiker.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here