Los ging es pünktlich um 20:15 Uhr und wir sollten für die ca. 2000 Kilometer lange Strecke so um die 22 Stunden benötigen.  Das Abteil haben wir uns mit 3-4 weiteren Personen geteilt. Eine Dame „ JoJo “  sprach super Englisch und somit konnten wir uns prächtig austauschen. Zwischendurch hatten wir mal das Gefühl, dass es sich um eine „ Spionin „ handelt, aber es war lediglich Gastfreundschaft….. Um 23:00 Uhr ging das Licht aus, das Gewusel begann dann schon wieder ab 05:00 Uhr. Eine wunderschöne Strecke – ein Deutscher Reiseführer schrieb „ langweilige Fahrt „ – wir haben aber mit unseren 3-4 Zimmergenossen die Fahrt genossen. Eine tolle Landschaft ohne Grenzen, wie wir solche bis jetzt noch nicht gesehen haben. Die Strecke rühmt sich mit einer Superlative, denn wir erreichten eine Höhe von 5075 Metern ( Fotobeweis nur bei 5016 Meter ). Während der Fahrt wurden die Wagen mit Sauerstoff versorgt, damit man sich an die Höhe gewöhnen kann. Für Notfälle gab es dann noch in jedem Abteil separate Sauerstoff Anschlüsse. Am Abend in Lhasa angekommen mussten wir noch ein paar Einreiseformalitäten erledigen und endlich waren wir am Ziel unserer Träume, in Lhasa / Tibet.  Kurze Anmerkung; es ist Ausländern lediglich erlaubt organisiert in Tibet einzureisen. So haben wir einen Gruppentour gebucht. Am Ausgang wurden wir dann von einem Reiseleiter empfangen und zum Hotel gebracht.  Den Rest des Abends haben wir am Potalla Palast verbracht.  Helene Fischer würde jetzt singen „ Atemlos am Potalla Palast „ Zum Glück war Helene nicht anwesend und so konnten wir den Palast auf uns wirken lassen. Ein wirklich toller sowie irgendwie magischer Ort. Man hat so viel über den Dalai Lama, Tibet, Lhasa und den Potalla Palast gesehen und gehört und nun stehen wir davor und glotzen. Einfach geil dieser Moment. Es scheint als würden wir die Höhe gut abkönnen. Immerhin liegt Lhasa auf knapp 3700 Metern. Also auf ins Land der Träume. Mit Glück kommt auch der Potalla Palast darin vor.

3 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here