Wir wollen über Berastagi nicht meckern, aber am Abend bzw.Nachts war es uns zu kalt und der ganze Staub überall hat auch genervt. Das soll aber nicht heissen, dass es uns nicht gefallen hat , ganz im Gegenteil.

Unser heutiges Ziel, Tuk Tuk auf Samosir im Toba See. Mal wieder so ein Highlight. Los ging es nach dem Frühstück, zunächst mit dem Minibus bis nach Kabanjahe. Dort angekommen wechselten wir in den nächsten Minibus welcher uns nach Pematang Siantar brachte. Da wir gut in der Zeit lagen – was für ein Blödsinn, da ja völlig egal – genehmigten wir uns erstmal ein Mittagessen und einen tollen Nachtisch. Wohl genährt machten wir uns auf die vorletzte Etappe. Es ging weiter mit dem Minibus nach Parapat. In Parapat wartete bereits die Fähre auf uns und nach kurzer Wartezeit ging es dann nach Tuk Tuk auf Samosir.

Die Überfahrt dauerte lediglich 30 Minuten. Nach der Ankunft auf Samosir ging das übliche Prozedere wieder los…. Unterkunft suchen. Tuk Tuk bietet ein Füllhorn an Unterkünften und unsere Traumunterkunft war schnell gefunden.

Das werden tolle Tage oder Wochen – wer weiß es schon so genau – auf Samosir.

Willkommen im Paradies 😉

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here