Am Vormittag haben wir uns entschieden per Flugzeug von Medellin nach Bogotá zu reisen. Der Flug kostete nur EUR 55,00 und dauert nur 50 Minuten ( + Anreise und natürlich noch Einchecken am Flughafen ). Wir haben die Unterkunft um 13:00 Uhr verlassen und uns dann per Metro auf in die Innenstadt gemacht. Von dort fährt nämlich ein kostenloser Flughafen “ Shuttle “ Um 15:00 Uhr am Flughafen angekommen erwartete uns eine mega Schlange vor dem Schalter. Alles nicht so schlimm, den unser Flieger sollte erst um 17:20 Uhr gehen. Endlich hatten wir uns bis zum Schalter vorgekämpft, da teilte man uns mit, dass wir ohne Ausdruck des Tickets ( mal wieder eine kleine Reise zurück in die Steinzeit ) nicht Einschecken können. So musste die Christl – mangels Spanisch Kenntnissen von Winnie – hin und her um diesen blöden Ausdruck zu bekommen. Alles gar nicht so einfach, hat auch nicht funktioniert. Nachdem wir den Kollegen am Schalter mitgeteilt hatten, dass wir keinen Ausdruck mehr bekommen können ( geht nur bis 2 Stunden vor Abflug ) druckte man uns ein Ticket aus. Der ganze Spaß kostete uns dann nochmals COP 60.000 / EUR 17,00 ). Das zum Thema Billigflieger, aber das solche Zusatzleistungen monster teuer sind kennen wir ja auch aus der Heimat. Obwohl es mittlerweile schon 16:45 Uhr war, sollte es keine Probleme mit dem erreichen der Maschine sein. Die Airline “ ach ja, der Flug hat Verspätung….. “ Naja wir sind dann trotzdem gleich zum Gate und komischerweise ging der Flug dann doch relativ pünktlich los. Wir erreichten Bogotá um 18:20 Uhr. Von dort aus ging es dann wieder per Shuttlebus zum Busterminal, dann nur noch umsteigen und schwupps waren wir wieder in unserer alten Heimat. Ein tolles Hostel “ Fatima Suites “ war ebenfalls schnell gefunden. Auf ein Bierchen und dann ab ins Bett.

Willkommen zurück in Bogota !

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here