Ja was soll man machen bei 38° …… Wir zwei Langnasen haben uns ein Fahrrad gemietet um damit PP zu erkunden. Das erste Ziel war eine Schule, die zum Pol Pot Regime in ein Gefängnis bzw. Folterstätte umfunktioniert wurde. Ca. 20.000 Personen wurden hier gefoltert / getötet. Nur sieben haben das Massaker überlebt. Viele Tote wurden auf den “ Killing Fields “ begraben. Bedrückende Eindrücke nehmen wir mit.  Danach ging es bei brütender Hitze zum Königspalast und zur Silberpagode. Tagesabschluss  –  bei einem zünftigen Essen – auf dem Nachtmarkt.

2 KOMMENTARE

  1. Moin Ihr beiden. es einfach toll das Ihr uns an Euren Erlebnissen teilnehmen lässt.
    Hier in Hamburg wird das Wetter langsam besser. Die beiden Hamburger Vereine
    schlagen sich tapfer.. Wann trefft Ihr Hans in Thailand. ?? Hans, Ronny, Carlo und ich waren seit langer Zeit wieder MG spielen. Ein denkwürdiges Spiel Hans sagte 8 Trümpfe an und bekam Sie alle. Euch noch ne Menge Spaß.

    Liebe Grüße aus Hamburg

    Ginon

    • Hi Digga. Hier mal wieder ne Plan Änderung. Wir treffen uns mit Hans an der Grenze Thailand/Kambodscha. Wir bereisen dann zusammen den Süden von Kambodscha und trennen uns dann wieder in Ho Chi Minh City. Beste Grüße auch von Christl.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here