Zunächst zu dem Nationalpark. Mit seinem 130 Millionen Jahren alten tropischen Dschungel beheimatet der Taman Negara das älteste Waldgebiet der Erde. Unter dem Einfluss von Eiszeiten, Klimaschwankungen oder Veränderungen des Meeresspiegels haben sich viele Teile der Welt verändert, aber auf der Malaiischen Halbinsel sind die Verhältnisse jedoch relativ stabil geblieben und die Tier – und Pflanzenwelt konnte sich ohne größere Störungen entwickeln und fortbestehen. Was kann man hier so sehen ? Asiatische Elefanten, Leoparden, Wildschweine, Hirsche, Affen, Malaysia Tiger, Tapire etc…  Auf unserem Ausflug konnten wir keine dieser genannten Tiere sehen. Die Touristenpfade sind zu sehr ausgetreten. Ein paar Affen, Blutegel und tolle bunte Vögel sind natürlich immer zu sehen. Wir haben uns dazu entschieden eine Teilstrecke mit dem Boot zurückzulegen. Die Bootsfahrt führte und ca. 30 Minuten flussaufwärts. Von dort aus führte ein gut ausgeschilderter Weg ca. 14 Kilometer zurück zum Ausgangspunkt.  Für die 14 Kilometer benötigen wir ca. 7 Stunden. Das war ein toller Tag im Dschungel und am Ende des Treks haben wir dann doch noch einen tolles Tier gesehen. Dabei handelt es sich um einen ca. 2 Meter großen Monitor Lizard ( leider gibt es keinen Photobeweis, da das Teil sehr schreckhaft war ). Ein toller Tag im Taman Negara Nationalpark.

 

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here