Reisetag von Khao Sok nach Koh Phayam

4

In Khao Sok gibt es sogar einen Touranbieter der deutsch spricht. Er hat vor einigen Jahren gemerkt, dass so viele deutsche Touristen nach Thailand kommen und kaum Englisch sprechen. Die Marktlücke hat er gleich erkannt und Deutsch gelernt. Bei ihm haben wir den Minibus inklusive Abholservice in unserer Unterkunft gebucht. Unser Ziel ist erstmal Ranong an der nördlichen Andamanenküste. Abfahrt Minibus um 09:30 Uhr. Genug Zeit um auszuschlafen, Sachen packen und nochmals zu den Kochmädels zu gehen. Minibus bis Takua Pa THB 150 pro Person. In Takua Pa für ebenfalls THB 150 mit einem größeren Bus bis Ranong. Das lief mal wieder reibungslos, die Busanbindungen sind hier wirklich vorbildlich. Und in Ranong haben wir dann auch gleich noch ein Schnellboot nach Koh Phayam bekommen für THB 350 pro Person. Wir hätten die langsame Fähre vorgezogen, aber die fährt nur vormittags. Am Anleger ging es dann diesmal per Bangkok Tut Tuk zum südlichen Abschnitt der nördlichen Büffelbucht ( THB 60,00 per Person ). Dort angekommen starteten wir unsere Suche nach einer geeigneten Unterkunft. Mr. Skeptik sagt schon mal,  sehr geil hier. Bei Mr. Gao ging die Suche los und endete am Chomjan Resort in der Mitte des nördlichen Strandabschnittes. Tolle Anlage, Zimmer mit Ventilatoren, endlich mal mit einer Hängematte, super Terrasse mit Blick auf’s Meer. Nach zähen Preisverhandlungen – wir wollen gern in erster Strandreihe wohnen – buchten wir bei Mr. Nei zunächst 5 Nächte. Das erste Abendessen genehmigten wir uns im ressorteigenen Restaurant. Während unseres Aufenthaltes im Restaurant bekamen wir mehr Getier und Tiere zu sehen als auf unseres bisherigen Tour in Thailand. Christl ist schon mal Feuer und Flamme für diesen Ort und ich möchte mich gern anschliessen. Mal wieder ein Ort an dem man auch gern mal ein paar Monate verbringen könnte. Bis deine Antenne von Koh Phayam.

Vorheriger ArtikelUnsere sehr sehr schönen Tage in Khao Sok
Nächster ArtikelKoh Phayam ein Zwischenfazit

4 Kommentare

  1. In dieser Bucht sind wir auch schon gelandet….sehr schöne Sonnenuntergänge und glasklares Wasser. Herrlich. Gruß aus dem sonnigen Hamburg

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein