Reisetag von Saigon ( Ho Chi Minh Stadt ) nach Denpasar ( Bali / Indonesien )

4
Unser erstes Bintang

Auf 07:00 Uhr den Wecker gestellt, die Sachen waren waren schnell gepackt. Das eine oder andere Kleidungsstück darf weiterhin in Saigon bleiben. Auch meine schwere Jeans bin ich endlich los. Das Taxi war für 08:00 Uhr bestellt. In der Zwischenzeit kam eine Nachricht rein, das sich unser Flug um 45 Minuten verspätet. Naja egal, dann haben wir Null/Null Hektik am Flughafen. Rumlungern können wir ja ganz gut. Mit einer weiteren Verspätung ging es dann endlich los. Man ist das eng hier im Flieger. Da geben wir beim nächsten Mal lieber etwas mehr Geld aus. Zum Glück fliegen wir ja nur 3:20 Std. Wir sind dann gegen 17:00 Uhr auf Bali angekommen. Für die Stationen ” Visum, Corona und Immigration ” haben wir dann nochmals 2 Stunden gebraucht. Viel zu wenig Personal für die beiden gerade angekommenen Flieger. Naja, wir haben ja keine Hektik.  Wie fast immer haben wir nichts vorgebucht. Hier auf Bali auch kein Problem, denn günstige Unterkünfte gibt es in unmittelbarer Umgebung zum Flughafen ( 500 Meter Fußweg ) in Massen. Nachdem wir das Flughafengebäude verlassen haben, stürmten die ersten 18.000 Taxifahrer auf uns ein. Wir blockten mit einem herzlichen ” Jalan Jalan = spazieren gehen ” galant ab. Die ersten Unterkünfte waren schnell erreicht aber auch ausgebucht. Wow was geht den hier ab…… Wir waren positiv davon überrascht wie herzlich es hier auf Bali zugeht. Da hatten wir was anderes erwartet. Überall freundliche Menschen, die NICHT nur unser Geld wollten sondern sehr hilfsbereit waren. Wir fanden unseren Unterschlupf im Surya Homestay für sehr angenehme 200.000 IDR = EUR 13,00. Kurz eingerichtet und ab auf die Straße zum Essen. Ein gutes sowie günstiges Restaurant war schnell gefunden. Im Restaurant wurden wir von einem jungen Mädel aus Deutschland angesprochen. Die hatte satte EUR 30,00 für ein Taxi vom Flughafen zur max 1 Kilometer entfernten Unterkunft bezahlt. So etwas passiert uns auch mal zwischendurch, ist aber immer wieder gern gesehen hier auf Bali. Ich erinnere mich an meine Ankunft auf Bali im Jahre 1995. Da wollten mich der Taxifahrer für USD 20,00 zur um die Ecke liegenden Unterkunft bringen. Der Jackson verfrachtete mich damals in ein Sammeltaxi für 20 Pfennig ( Deutsche Mark ). Wo sich viele Touristen tummeln, regiert natürlich auch der Abzug. Wir haben dann noch einen kleinen Spaziergang zum Strand gemacht. Nix los hier…… Corona läßt grüßen.

Auf jeden Fall fühlen wir uns schon sehr wohl. Wir werden aber schnellstmöglich von Bali verschwinden. Wir wollen es weniger Touristisch…….

Vorheriger ArtikelUnsere Shopping Tage in Saigon ( Ho Chi Minh Stadt )
Nächster Artikel2 Übernachtungen auf Bali und das Balimed Hospital

4 Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein