Reisetag von Sukhothai nach Lampang

0
Warten auf den Bus. Natürlich dabei, unser Aufpasser

Schon geht die Reise weiter in Richtung Norden. Die Tage in Thailand sind gezählt…… Das Busticket haben wir vorsichtshalber wieder am Vortag gekauft. Um 09:00 ging es los zur Bushaltestation. Dort genehmigten wir uns eine Nudelsuppe sowie einen Teller Bratgemüse zum Frühstück. Natürlich wieder dabei, unser treuer Hundebegleiter. Der Kollege scheint ziemlichen Muskelkater zu haben. Um 10:00 Uhr kam der Bus und wir verabschiedeten uns von unserem Freund und Sukhothai. Der Hund wird sich schon neue Opfer suchen 😉 Lampang erreichten wir nach einer entspannten Busfahrt um 14:00 Uhr. Am Terminal angekommen wollte man uns mal wieder einen viel zu hohen Preis für den Transport zur ersten Unterkunft abknüpfen. Wir machten uns die 2,5 Kilometer zu Fuß auf den Weg. Unsere erste Adresse ” The Riverside Guesthouse ” . Altes Holzhaus, super schön am Fluß gelegen. Leider nicht unsere Preisklasse…. Wir machten eine kurze Banana Shake Pause und legten uns die Karten. Nach einer halben Stunde ging es weiter auf Suche nach einer Unterkunft. Diese haben wir dann nach weiteren 2 Stunden ( entweder waren die Unterkünfte zu teuer, hatten geschlossen oder haben uns einfach nicht gefallen ) gefunden. Man war das anstrengend. Wir mussten uns erstmal entspannen bevor wir den Abend in einem indischen Restaurant ausklingen ließen. Unsere Unterkunft ist das Ladahouse. Super schönes Zimmer, mal eine Gemeinschaftsküche und mega mega nette Menschen hier. Wir sind hier mal wieder die einzigen Touristen….. ( THB 800,00 die Nacht, nicht gerade unser Budget, aber es ist wirklich schön hier ).

Vorheriger ArtikelUnsere grandiosen Tage in Sukhothai
Nächster ArtikelUnsere nassen Tage in Lampang

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein