Schnorcheln und Tauchen auf den Bunaken ( Mandulin + Likuan 2 )

0
Die Christl unterwegs

Eigentlich wollten wir mal einen Tag Pause einlegen. Da heute aber der letzte Tag von Anais und Quentin ist, haben wir nochmals Zwischengas gegeben. Mit an Bord auch Mario und Fernando aus Madrid ( wobei lediglich Mario und der Finanzminister auf Tauchstation gingen ). Für die anderen 4 ging es auf Schnorchel-Erkundungstour. Sowohl Schnorcheln als auch das Tauchen ist hier Weltklasse. Beim Schnorcheln bewegt man sich auf dem Riff und an der Riffkante ( man sieht das geil aus wenn man von der Riffkante ins tiefe Blau schaut ) und beim Tauchen bewegt man sich unterhalb der Riffkante. Nach dem Tauchen bin ich dann nochmal kurz in Wasser zum Schnorcheln. Ich wollte mir die ganze Angelegenheit mal von oben anschauen. Das ist eine glatte 1* mit Doppel**. Ich schreibe den Bericht nun einen Tag später, kann mich aber an die ganzen Details nicht mehr erinnern. Es sind einfach zu viele Eindrücke. Nochmals, dass Tauchen und Schnorcheln auf und an dem Riff ist ein mega tolles Erlebnis. Super viele Schildkröten, die Anmutig durchs Wasser schweben, Massen an Fisch, tolle und farbenfrohe Weich und Hartkorallen. Schaut Euch dazu einfach die Bilder an. Das muss in diesem Fall ausreichen…..

Nach dem Mittagessen ging es erstmal in die Hängematte. Gegen 15:00 Uhr dann ” Das Wetter ist so schön, wollen wir mal die andere Seite der Insel erschnorcheln ? ” Ja egal, müssen wir machen…. Durchs Dorf ging es dann zu Fuß zur Landzunge. Dort noch ein wenig weg vom Pier und ab in Wasser. Was sollen wir noch groß berichten ? Es ist auch hier mega super schön. Ein Zwicken im Bauch bei der Christl ließ uns den Rückweg antreten. Kurz vorm erreichen des Piers dann noch eine tolle Überraschung. An der Riffkante – wir befanden uns gerade auf dem Riff – überholte uns ganz gemütlich ein Dugong !!!!! In Guatemala haben wir den Rücken eines Dugong ( oder Manatis ) gesehen, auf Raja Ampat konnten wir kurz ein paar Blicke auf Dugong Schatten erhaschen. Nun endlich konnten wir das fette Viech in voller Pracht und in lediglich ca. 15 Meter Entfernung sehen. Ein tolles Erlebnis zum Ende eines tollen Tauch und Schnorcheltages.

Für den Abend hatten wir uns noch mit Anais und Quentin auf zwei Bierchen getroffen. Unsere ersten ” Bintang Knollen ” nach 5 Wochen ” alkoholfrei. Das war ein toller Abschluß. Die beiden reisen nun weiter nach Singapore, vielleicht trifft man sich mal wieder. Wir würden uns freuen. Völlig fertig und mega spät ( 23:00 Uhr ) ging es dann endlich ins Bett. War mal wieder ein geiler Tag. Ach so, uns fällt gerade nichts besseres ein und deshalb haben wir bis zum 17.10.2022 verlängert. Zeit genug um hier jeden Zentimeter zu erschnorcheln.

Vorheriger ArtikelSchnorcheln und Tauchen auf den Bunaken ( Fukui / Muka Kampung )
Nächster ArtikelSchnorcheltrip ( Siladen und Bunaken )

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein