Flucht aus Raja Ampat

2
Warten auf den Bus in Bangkok

Wir sind nun 5 Tage auf Arborek und leider ist das Wetter nicht schön. Gern wären wir noch  1-2 Wochen auf Raja Ampat geblieben, aber die Wettervorhersage war nicht so dolle. Wir wollen es ja schön haben und deshalb haben wir uns kurzfristig dazu entschieden das Paradies zu verlassen. Wir düsen sogar einen Tag vorher ab, denn wenn wir aufgrund von Schlechtwetter nicht von der Insel kommen besteht die Gefahr, dass wir unsere teuer bezahlten Flüge verpassen. Unser William hatte auch die Nase voll vom Wetter und machte sich mit uns auf kleine Fahrt von Arborek via Waisai nach Sorong. Am Hafen von Sorong wurden wir von Bani abgeholt und zum Hotel gebracht. War mal wieder schön unseren Bani zu sehen. Am Abend trafen wir uns noch mit William auf ne Suppe und ein Bierchen. Danach genossen wir den Luxus des Hotelzimmer ( ein Bett, eigenes Bad und fließend Wasser ;-)). Am nächsten Tag ging es per ” Grab ” Taxi zum Flughafen. Der weitere Mammut-Reise in Kurzform

  • Abflug Sorong am 29.12.2022 um 14:45 Uhr mit Ankunft in Makassar am gleich Tag 2 Stunden später
  • Abflug Makassar am 29.12.2022 um 19:30 Uhr mit Ankunft in Denpasar ( Bali ) am gleichen Tag und 20:00 Uhr
  • Abflug von Denpasar am 30.12.2022 um 01:15 Uhr mit Ankunft in Bangkok am gleich Tag um 04:30 Uhr
  • Abfahrt vom Busterminal in Bangkok am 30.12.2022 um 17:45 Uhr mit Ankunft in Krabi am 31.12.2022 um 07:00 Uhr
  • Abfahrt von Krabi am 31.12.2022 um 08:00 Uhr mit Ankunft auf Koh Lanta am gleich Tag um 10:00 Uhr.

Man war das ein Mega-Reisetag…. Den Tag in Bangkok verbrachten wir mit dösen und lesen in einem kleinen Park ganz abseits von Lärm und Smog. Auf Lanta angekommen ging’s gleich in unseren Bungalow. Wir freuen uns total wieder hier in unserer ” Heimat ” zu sein. Jetzt heißt es Entspannung pur. Ach ja, wir haben ja heute den 31.12….. Nach ein paar Snacks und Mischen mussten wir leider gegen 21:00 Uhr Ortszeit aufgeben. Nach zwei Nächten fast ohne Schlaf haben wir den Jahreswechsel in einem bequemen Bett verpennt. Ist auch nicht schlimm, wir freuen uns auf ein paar tolle Wochen auf Koh Lanta.

Vorheriger ArtikelUnsere Tage auf Arborek ( Video )
Nächster ArtikelIndonesien – Abschlussbericht ( Video )

2 Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein