Live auf Achse mit Mr. Cha

0
Das 4er Dream Team

Wir hatten uns für den späten Vormittag mit den beiden Kollegen verabredet. Los ging es mit dem Ironman Special Edition Auto von Mr. Cha. Viel Schnick Schnack – fand ich ganz geil – und jede Menge Kameras, die jeden Augenblick auffangen. Das Wetter mega ätzend mal schauen wo es hingeht….. Wo auch sonst hin, es ging zum Mart nach Jeju. Wir sagten jetzt einfach mal, dass wir lediglich zum Essen mal kurz dort waren….. Bereits auf der Hinfahrt gingen wir auf You Tube ” online ” Viel Gesabbel von unserem Künstler und wir durften uns auch beim Publikum vorstellen. Da kam sogar die eine oder andere Frage auf Deutsch. Ich glaube nicht, dass wir so Geld verdienen möchten, denn immer den Kasper zu machen ist schon ganz schön anstrengend. Am Markt angekommen wurden wir erstmal mit Kameras ausgerüstet und Mr. Cha erzählte und erzählte. Manchmal bedankte er sich bei seinen Fans für einen Zuspruch in Form von Geld ( Wir hörten etwas von KRW 40.000 pro Spende = ca. 30 Euro ). Auf dem Markt probierten wir uns durch die Koreanische Küche. Das eine oder andere hatten wir nämlich noch nicht ausgetestet. Es sollte aber nicht reichen also ” Wer hat Hunger ” … natürlich alle ;-). Was kommt heute auf den Tisch, schnell entschieden wir uns für Sashimi. Die beiden Kollegen suchten einiges an Platten voll mit Sashimi aus sogar ein Squid aus dem Aquarium kam dazu. Das Prinzip hier, aussuchen an der Theke und Essen im Restaurant über dem Shop. Unser Tisch voll mit Leckereien ( der kleingeschnittene Squid zuckte noch, also nichts für Schwache Nerven ). Nach dem Essen ging es weiter mit der Probiertour durch den Markt. Am Nachmittag ging es dann zurück zur Unterkunft. Es gab noch die eine oder andere Zuwendung aus dem Publikum sodaß wir am Ende keinen einzigen KRW zahlen mussten. Danke für die Einladung an das Traumpaar. Mr. Cha wurde sogar das eine oder andere Mal erkannt. So ein Leben als “YouTuber” ist aber nichts für uns. Immer unterwegs, präsent und online, aber mal dabei gewesen zu sein war schon spannend.

Es zieht sich wie Kaugummi durch unsere Reise, denn alle Menschen sind super super freundlich und hilfsbereit. Überall werden wir herzlich aufgenommen und fürstlich versorgt. Das genießen wir ins vollen Zügen und danken es mit viel Interesse und immer einem Lächeln. Es ist aber auch hervorzuheben, dass wir tolle Gäste sind 😉

Ein Video des Ausflugs wird noch geschnitten. Dieses bzw den Link reichen wir dann nach.

Vorheriger ArtikelMr. Cha
Nächster ArtikelReisetag von Jeju nach Daegu – Besuch bei unserer Sun

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein