Reisetag von Gyeongju nach Busan

0
Hamburger Wetter in Busan

Den Tag haben wir mal wieder ganz entspannt angehen lassen, denn unser nächstes Ziel ” Busan ” liegt nur 1 Autobusstunde von Gyeongju entfernt. Auschecken um 11:00 Uhr dann dann ab zum Busterminal. Tickets gekauft und bereits 10 Minuten später ging’s los. Der Himmel von Gyeongju weinte, das Haar sitzt aber noch. Im regnerischen Busan angekommen – dieses Busterminal befindet sich am Stadtrand – ging es per Metro nochmals eine Stunde zu unserem Hotel. Diese hatten wir bereits im Netz gebucht. Nur schlappe EUR 29,00 pro Nacht im Elysee Hotel. Keine Sorge, denn wie sich herausstellen sollte ist der Hotelname NICHT Programm 😉 Das Zimmer aber schön groß, Bad auch groß, sauber und super ausgestattet. Einrichtung wie fast immer etwas verwahrlost, wir sind zufrieden. Lage; gleich nebenan der Fischmarkt, Einkaufsstraße und alles was das Herz so begehrt. Nachdem wir uns eingerichtet hatten, ging es erstmal auf Erkundungstour zum Fischmarkt und durch die nähere Umgebung. Leider haben wir hier Hamburger Wetter und somit sagten wir früh gute Nacht zu Busan.  Unser erster Eindruck…..Gefühlt wohnen wir hier im eher im etwas schrottigerem Busan, was aber genau unser Ding ist. Das Wetter soll sich am nächsten Tag beruhigen. Hier geht bestimmt so einiges.

Vorheriger ArtikelDer Bulguk Tempel und die Seokguram Grotte
Nächster ArtikelGamcheon – Das Machu Picchu von Busan

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein