Reisetag von Kanchanaburi via Suphan Buri nach Ayutthaya

0
Unser erster Ausflug in den " historical Park "

Schlussendlich müssen wir sagen, dass es uns in Kanchanaburi sehr gut gefallen. Hier kann man sich entspannen und auch ordentlich was unternehmen. Können wir nur empfehlen. Unser Hostelmanager hat uns freundlicherweise zum Busterminal gebracht. Wir wurden sofort in den Minibus verfrachtet und nach einer kurzen Wartezeit ging ed dann los. Der Minibus – so wie wir es kennen und eigentlich immer erwarten – total ” überfrachtet. Am frühen Nachmittag erreichten wir dann Ayutthaya. Das Minibusterminal befindet sich direkt in der Stadt. Die erste Option zur Übernachtung erwartete uns eine wenige Schritte vom Terminal. Hier hieß es zu unserer Verwunderung ” ausgebucht “. Wir möchten es doch bitte direkt gegenüber probieren. Gesagt, getan und eingezogen. Schönes Zimmer ( THB 600,00 ) mit Klima, Kühlschrank, Terrasse etc. Personal wie immer super freundlich und sehr gesprächig. Da es noch früh am Vormittag war, mieteten wir uns einen Scooter um die Umgebung zu erkunden. Alles hier in kurzer Schlagdistanz. Erster Eindruck, sehr geil.

 

Vorheriger ArtikelKanchanaburi – Die Wasserfälle von Erawan
Nächster ArtikelUnsere tollen und heissen Tage in Ayutthaya

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein