Reisetag von Prachuap Khiri Khan nach Amphawa

0

Nach ein paar Scheiben Toast und einer Schale Müsli – auch mal wieder ganz OK – machten wir uns auf den Weg zum Terminal. Per Tuk Tuk ging es zum ” Busterminal ” und von dort nahmen wir den Bus nach Samut Songkhram ( Maeklong ). Wir checkten mal die Lage nach Unterkünften und wann die Bahn durch den Markt fährt. Unsere Rucksäcke hatten wir bei einer netten Dame in einem Hotel zwischengelagert. Die Reiseleitung sollte Recht behalten ” Lass es uns lieber in Amphawa versuchen, da soll es schöner sein ” Die kurze Reise von ca. 7km bewältigten wir wieder per Sammeltaxi ( THB 10,00 ). Angekommen in Amphawa schlängelten wir uns auf der Suche nach einer Unterkunft durch das Labyrinth von Wasserstraßen, Gehwegen und Brücken. Letztendlich buchten wir im Baanrak, Amphawa für THB 1000,00 die Nacht ( mehr oder weniger inkl. Vollverpflegung ) ein. Abgesehen von unserer Pflichtunterkunft auf Koh Lanta, die teuerste Unterkunft für uns. Egal, das sieht hier super aus, alle Menschen hier sehr entspannt und super super nett. Am Nachmittag erkundeten wir noch etwas die Gegend bevor wir uns auf der wunderschönen Terrasse – mit Blick auf den Fluß – in die Kissen fallen ließen.

Vorheriger ArtikelUnsere Tage in Prachuap Khiri Khan
Nächster ArtikelUnsere Tage in Amphawa

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein