Glücklich und zufrieden angekommen, haben wir uns sofort pudelwohl in Shaxi gefühlt. Bekannt ist Shaxi durch die tolle Altstadt – wird seit mehreren Jahren wieder aufgebaut – sowie vornehmlich der Lage an der “ tea horse road “ Na wer kennt die “ tea horse road “ schon – wir nicht – gleichwohl nicht unbedeutender als der bekannterer Bruder “ Die Seidenstraße “  Der Name sagt es schon, auf dieser Route wurde Tee von Indien nach China transportiert. Das Transportvolumen – jetzt kommt der Spediteur wieder durch – betrug teilweise 20.000 Pferde pro Jahr. Shaxi ist der am besten erhaltene Ort an der “ tea horse road “ und wurde ebenfalls als Pausenort genutzt ( Oase ).  Im Jahre 1949 wurde die Strasse dann von den Chinesen eingestampft und gehört somit der Geschichte an. Der Ort ist ebenfalls bei den Touristen sehr beliebt wenn gleich nicht so überlaufen. Ein klasse Ort sich zu entspannen und Kultur zu tanken. Hier hat es uns noch besser als in Dali gefallen. Was haben wir so gemacht ? Einen Rad – Bergender – Tagesausflug, super toll gegessen ( siehe Bild mit unser Chefkoch ), das Dorf angesehen, viel gelesen und mal wieder fünfe gerade sein lassen.

2 KOMMENTARE

  1. Wir sind weiter mit dabei. Seit gestern haben wir auch einen Internetanschluss in der neuen Wohnung in Berlin. Haben jetzt 10 Tage renovieren vor uns und genießen die Abende mit euren Reiseberichten. So kann man prima entspannen.
    Weiterhin ein schöne Reise. Gruß aus dem sonnigen Berlin. Anne und Nils

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here