Der Taman Tirta Gangga und eine Schnorchelei @ Amed

0
Tirta Gangga Wasserpalast

Für den heutigen Tag haben wir uns für eine ” TTT ( Taxi-Tages-Tour ) entschieden. Der ganze Tag für IDR500K. Das sprengt zwar unser Budget – wohlweislich wurde kurzerhand das Reisebudget erhöht – aber gerade für den kleinen Erdenmenschen ist es viel angenehmer ( und dadurch für alle Beteiligten ). Wir haben für heute erstmal nur den Wasserpalast ” Taman Tirta Gangga / Übersetzung ” Heiliges Wasser vom Ganges ” auf dem Zettel. Um 09:00 Uhr ging es los, der Palast nur ca. 30 Minuten Fahrzeit entfernt.

Kurz zur Info aus Wikipedia ” Tirta Gangga ist ca. 1,2 ha groß, auf drei Ebenen gebaut und besteht aus vielen Wasserbecken, Teichen mit Lotosblumen und Fischen wie z. B. Koi, Springbrunnen, einem Schwimmbad und Wohnanlagen. Im Zentrum der Anlage steht ein elfteiliger Nawa Sanga pagodenförmiger Brunnen und zahlreiche Steinstatuen sind im Garten aufgestellt. Das Wasser kommt aus den heiligen Quellen oberhalb des ehemaligen Palastes und füllt die Teiche, Becken und das Schwimmbad, das heute ebenfalls für Besucher zugänglich ist.

Wir verbrachten zwei schöne Stunden in der tollen Anlage. Ein paar weitere Touristen waren ebenfalls am Start, es hielt sich ab in Grenzen. Gegen Mittag ging es dann für den Gaebel Clan in die ” Horizontale “, wir ließen uns von unserem Boss in eine Bucht zum Schnorcheln bringen. Das Wetter war so “lala ” trotzdem ging es ins dunkle Nass, denn hier im Norden ist der Strand lavagrau. Direkt am Strand gab es einiges an Korallen und Fischmaterial zu sehen. Das hatten wir gar nicht so erwartet.

Das Abendessen genossen wir dann beim Thai. Man war das mal ne geile Abwechslung. Es geht mal wieder ein toller Tag zu Ende.

 

Vorheriger ArtikelReisetag von Nusa Penida via Kusamba nach Amed
Nächster ArtikelDer Pura Lempuyang / Amed

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein