Wir sind so um 09:00 Uhr hoch und sind dann zum Markt. Dort haben wir uns nochmals ne Portion Ceviche und ein Spanferkel Brötchen gegönnt. Danach haben wir unsere fertige Wäsche abgeholt ( Hat lecker nach Lemmen gerochen ). Gegen 11:00 haben wir uns auf zum Busterminal gemacht. Dort war es etwas voll, uns aber egal. Wir haben dann den Bus um 12:30 Uhr bekommen und sind zum kurz nach 3 in Merida angekommen. Das ist hier schon eine etwas größere Hausnummer. Keine Ahnung warum die Menschen hier alle so hektisch sind. Oder hat es vielleicht mit Weihnachten zu tun ? Wir wissen es nicht, denn wir haben unsere Weihnachtsgeschenke schon beisammen. Christl und ich gönnen uns noch viele schöne Tage zusammen auf unserer mega klasse Reise. Was kann es schöneres als Gesundheit, Liebe und Weltfrieden geben ?

Eine Unterkunft haben wir schnell gefunden. Diese ist nur 73 Meter vom Zocalo entfern und doch sehr ruhig und schön. Wir sind dann am Abend noch auf den Markt, ich war beim Frisör und natürlich gab es das eine oder andere Leckerli. Heute haben wir uns mal wieder ( Bei Super Aki ) ne Flasche Rum gegönnt. 1 Liter für EUR 3,85, da konnten wir nicht nein sagen. Jetzt sitzen wir bei uns im Innenhof und Internetzen bzw. planen noch ein wenig. Das alles bei einem Becher Coka ( so sagt man hier ) mit Rum sowie Nachos mit Salsa Verde. Ins Bett können wir noch nicht, da es im Zimmer noch zu warm ist.

Kurzer Wetterbericht aus Mexiko…. Man geht unter die Dusche und dreht das kalte Wasser auf, aber es kommt trotzdem nur sehr warmes Wasser aus der Leitung…… So ist das Wetter hier zurzeit. Verstanden, ja oder ?  😉

Gute Nacht Merida, wir finden Dich toll !

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here