Ausflug auf Nusa Penida ” Diamond Beach / Tempel Zeremonie “

0
Diamond Beach

Das Wetter ist phantastisch, wenn auch sehr schweisstreibend. Marlon ist absoluter Spitzenreiter in der Rangliste der Meistschwitzer. Und der Kleene kann sich noch nicht mal so richtig wehren. Oberste Devise bei unseren Ausflügen, viel trinken, sehr langsam bewegen, viel Schatten und nochmals viel trinken. Viel Trinken, das hat schon meine Muddi gesagt und über die ganzen Jahrzehnte – darauf bin ich sehr Stolz – habe ich mich IMMER daran gehalten. Ich danke all meinen Freunden für die tolle Unterstützung.

Heute sind wir ein wenig früher raus, denn wir wollten der Hitze entkommen. Die wenigen Meter zum Auto sollten uns das Gegenteil beweisen. Klimaanlage auf 16° Grad uns los zum Diamond Beach. Wir waren früh dran und deshalb war in Sachen Touristen noch nicht viel los. Die Sonne prallte unbeeindruckt auf unsere Körper. Wir schauten uns ne Stunde / 1,5 um und genossen die Aussicht auf die phantastische Natur. Gegen Mittag waren wir dann wieder zurück an unserer Unterkunft. Da hieß es erstmal was Essen und der Sonne entkommen.

Ganz entgegen unseres Leitsatzes für ein stressfreies und entspannten Leben ( Nur eine Aktion am Tag ) ging es am Abend zu einer Tempelzeremonie in die ” Bergen ” von Nusa Penida. Den Tipp dafür haben wir von unserem gestrigen Fahrer bekommen. Völlig begeistert stellen wir fest, dass es sich um KEINE Touriveranstaltung handelt. Nur ein paar wenige andere Reisende waren dabei. Bilder / Videos alles klein Problem, aber die Kleidung muss stimmen um den Platz vor der Tempelanlage betreten zu dürfen. Kurzerhand ging zu zum umziehen in das Haus unseres gestrigen Fahrers ( Sarong, Bauchschleife und Kopfschmuck ). So schick war ich schon lange nicht mehr angezogen. Ich durfte nun aus sämtlichen Perspektiven toller Bilder schießen. Gegen Sonnenuntergang ging es dann wieder zurück in Richtung Essen bzw. Unterkunft. Ein heißer sowie toller Tag geht zu Ende.

Vorheriger ArtikelAusflug auf Nusa Penida ” Die Westtour “
Nächster ArtikelReisetag von Nusa Penida via Kusamba nach Amed

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein