Mammut Reisetag von Lampang via Phrae nach Chiang Rai

0
Essen am Abend in Phrae. Alles aus Mango

Muddi’s Tochter hat auf unsere Nachfrage die Busabfahrten von Lampang nach Chiang Rai geprüft. Alles kein Ding, die Busse – leider nur Minibusse – fahren ab 07:00 Uhr jede Stunde. Auch die Fahrt zum Terminal war gesichert. Es sollte mit der Tochter per Auto zum Terminal gehen. Wie immer sehr nett und praktisch. Das Wetter an diesem Morgen, geil. Wir verabredeten uns für 11:00 Uhr, gegen 11:30 baten wir dann die Omi uns ein Taxi zu rufen. Da kam dann auch schon das Töchterchen ( 12:00 Uhr ). Alles Cha Cha….. Am Terminal angekommen machten wir uns gleich auf zum Ticketschalter. Dort hieß es dann, dass der nächste Bus nach Chiang Rai am nächsten Tag um 09:45 Uhr fährt. Hmm was tun sprach Zeus……. Wir erkundigten uns hin und her und wir folgten dem Rat eines Busfahrers nach Phrae zu fahren und von dort dann nach Chiang Rai. Von Phrae sollten wir dann auch den Anschluß bekommen. Um 13:30 Uhr in Phrae angekommen gingen wir sofort zum Ticketschalter. Hinter uns ein Thai Typ und ein Thai Pärchen. Nachdem die Dame am Ticketschalter uns gefragt hatte wohin die Reise gehen soll, fragte diese auch die Reisenden hinter uns. Plötzlich hieß es dann, dass die beiden letzten Plätze soeben vergeben wurden. Also der 15:00 Uhr Bus voll, der nächste dann um 17:00 Uhr. Klassische Langnasen Verarschung…….. Letztendlich entschieden wir uns für die Variante die Nacht in Phrae zu verbringen. Wir haben das Ticket für den nächsten Tag um 09:00 Uhr bezahlt und den Platz reserviert. Phrae soll auch ganz nett sein. Bei glühender Hitze ging es auf Jagd nach einer Unterkunft. Das gestaltete sich ein wenig schwierig, denn entweder waren die Unterkünfte schrotti oder geschlossen. Wir mieteten uns dann endlich in einem alten Teakholz Haus ein. Tolles Zimmer, wird wohl aber eine laute Nacht werden, denn Lärm halten diese Dinger nicht aus. Kurz ausgepackt und geduscht und ab in ” Abenteuer ” Phrae. Geld abheben, ein wenig umschauen und dann haben wir es uns auf dem Marktplatz gemütlich gemacht und sehr gut gegessen und wurden sogar noch von einem sehr netten Einheimischen auf ein Mango-Dessert eingeladen. Am nächsten Tag wurden wir von einem Sammeltaxi abgeholt und wir verließen Phrae pünktlich um 09:00 Uhr.  Chiang Rai erreichten wir nach einer 4 stündigen Minibussfahrt. Am Terminal in Chiang Rai genehmigten wir uns erstmal ein Frühstück bevor es mit dem Tuk Tuk ins Zentrum ging.  In der ersten Option der Unterkunft, die nicht unseren Preisvorstellungen entsprach, legten wir unser großes Gepäck ab. Dann machten wir uns auf die Suche nach einer tollen Unterkunft für die nächsten 4 Tage. Hier gibt es ein Füllhorn an tollen und relativ preiswerten Unterkünften. Wir quartierten uns im Baan Warabodee zu THB 500,00 die Nacht ein. Tolles Zimmer mit einem eigenen Balkon. Am Abend erkundeten wir noch ein wenig die Stadt und gaben uns unseren Gelüsten nach westlichem Essen hin ( Pommes, Nachos und ne Thai Suppe ). Chiang Rai gefällt uns sehr gut auf den ersten Blick. Da könnte etwas entstehen………

 

Vorheriger ArtikelUnsere nassen Tage in Lampang
Nächster ArtikelChiang Rai Tag 1 ( Heiße Quellen und die Guan Yin Statue )

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein