Reisetag von Ambon via Sorong, Waisai nach Gam ( Raja Ampat – West Papua )

0
Auf geht's ins Pardies ( mal wieder ;-))

Die Würfel sind gefallen. Wir machen’s wie im Februar 2020 ! Wahnsinn, da war’s mit dem Virus – zumindest in Deutschland – noch nicht so aktuell. Wer sich noch dran erinnern sollte der weiß, dass es wieder nach Gam / Raja Ampat / West Papua geht. Wir freuen uns sehr über unsere Entscheidung. Bei den ersten Versuchen hatten wir den Flug über’s Weltnetz gebucht. Das hat auch alles funktioniert, bis es zur Bezahlfunktion kam, die ATM hieß. Nach der Buchung hatten wir zwei Stunden Zeit das Geld via ATM zu überweisen. Nachdem wir 4 Banken abgeklappert hatten wurden wir an ein !!!! Reisebüro !!!! verwiesen. Dort haben wir dann den Flug gebucht und in bar bezahlt. Kam uns vor wie in einem Museum. Die Menschen dort haben sich riesig über unseren Besuch gefreut. Zum Flughafen geht es per „ Grab „ die indonesische Version von UBER. Sachen packen, den Fahrer per Grab APP ordern und los geht es zum Flughafen. Abflug um 09:35 Uhr, wir war’n so gegen 08:00 Uhr am Flughafen. Es ging pünktlich los und ca. 1 Stunde später landeten wir in Sorong. „ Kurz „ zum ATM um noch ein paar Millionen abzuheben – hier auf Raja Ampat meist nur Barzahlung möglich ( zumindest da wo wir hinfahren ) und ab zum Fährterminal zur Fähre nach Waisai. Dort waren wir dann gegen 11:30 Uhr, die Fähre soll um 14:00 Uhr fahren.  Auf Waisai sind wir dann kurz nach 16:00 Uhr ( IDR125K pro Person ) angekommen. Ein paar weitere Gäste wollten auch nach Gam, wir bildeten eine Fahrgemeinschaft mit einem anderen Deutschen der ins benachbarte „ Tarzan „ wollte ( Kosten für das Boot durch nur IDR250K für uns ). Nach weiteren 45 Minuten durch’s Paradies sind wir dann im gelobten Land angekommen. Unser Tauchguide Anis erinnerte sich sogar noch an uns. Ein schöner Empfang @ Gam im Kordiris Homestay.  Wir haben dann sogar unseren Lieblingsbungalow am Ende des Stegs bekommen. Alles noch beim alten, außer dass das ehemalige Restaurant und unser Nachbarbungalow – wohl durch die Natur – zerstört wurde.  Wir freuen uns auf ein paar wunderschöne Wochen im Paradies von Raja Ampat.

Vorheriger ArtikelFlachtauchen auf Ambon ( Video )
Nächster ArtikelUnsere super schönen Tage auf Gam ( Video )

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein