Reisetag von Amphawa via Ratchaburi nach Kanchanaburi

0
Vielleicht geht es ja bald los.....

Um 09:30 Uhr machten wir uns auf zum Parkplatz gleich neben der Unterkunft. Nach 15 Minuten kam dann das Sammeltaxi und wir erreichten Samut Songkhram gegen 10:15 Uhr.  Ich mach’s mal kurz….. Für die ca. 150 Kilometer benötigten wir ca. 8 Stunden. Das war in der Hauptsache dieser aktuellen Krankheit geschuldet. Naja, wir erreichten Kanchanaburi bei strömenden Regen gegen 17:00 Uhr. Am Terminal liessen wir den Regen erstmal machen. Einige Taxifahrer nervten – wirklich nervten – schon mit überhöhten Angeboten uns in die ” Traveller ” Ecke zu fahren ( THB 60,00 pro Person für 2 Kilometer !!!??? ). In bestem Thai machten wir den Jungs klar, dass dies zu teuer ist und der Preis reduziert werden sollte, denn ansonsten gehen wir die 2 Kilometer zu Fuß. Man ließ uns gehen 😉 Bei leichtem Regen machten wir uns mal wieder auf eine Bleibe zu suchen. Als erstes ging’s zur Unterkunft ” Thai Guesthouse “. Das sah schon mal super aus, aber so schnell sind wir nicht zu haben. Wir beschäftigten uns noch eine weitere Stunde und das Endergebnis hieß dann wieder…. Thai Guesthouse. Große Zimmer, Klima, schöne große Terrasse, Kühlschrank, Kaffee auf Tasche, Wasser auf Lau……. Nach dem einchecken – es war mittlerweile schon nach 19:00 Uhr ging es dann mal mitten in die Szene. Was ist denn hier los ? Einige Kneipen oder so – der Klassiker mit Billardtisch – mit fragwürdigen Herren ( meistens blass ) in Gesellschaft von Thai’s. Das haben wir in dieser Quantität noch nicht erlebt und sind leicht angekotzt. An solchen Orten fühlen wir uns überhaupt nicht wohl. Es muss erstmal ne Nudelsuppe her, danach sieht die Welt schon wieder ganz anders aus ( und die war lecker ). Zurück im Hotel dachten wir schon von 3 auf 2 Tage zu verkürzen. Naja, mal schauen was der nächste Tag so bringt. Der ” Schock ” sitzt aber noch tief.

Vorheriger ArtikelUnsere Tage in Amphawa
Nächster ArtikelKanchanaburi – Die Brücke am Kwai und der Wat Tham Suea

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein