Reisetag von Banda Neira nach Hatta

0
Unser Boot nach Hatta

Nachdem am Vortag wettertechnisch fast die Welt untergegangen ist – es fuhren keine Boote von und nach Hatta – sollte es heute klappen. Bereits am Vortag hatten wir mal kurz angetestet was so eine Überfahrt nach Hatta – je nach Boot 1 bis 1,5 Stunden – kosten soll. Von dem Ergebnis waren wir begeistert, den das „ Ticket „ sollte nur IDR35K kosten. Mal schauen was dann wirklich aufgerufen wird….  Am Tag der Abfahrt gab es erstmal das gewohnte Frühstück im Delfika 2, danach packten wir unsere sieben Sachen. Einen Teil unserer Klamotten lassen wir im Delfika 2, denn nach Hatte müssen wir nun wirklich nicht alles mitschleppen. Tatsächlich ließ sich auch noch Bahri blicken, wir hatten auf seine Unterstützung das korrekte Boot zu finden gehofft. Erster Versuch, das „ public boat „ ist noch nicht eingetroffen, nur 15 Minuten später hieß es das Boot ist nun am „ Pier „ Bahri ließ uns machen und sagte nur, dass wir zum grünen Boot gehen sollen. Gesagt getan, Abfahrt um 13:00 Uhr zu IDR100K – die IDR35K ist der Preis für „ locals „ Das wären ja noch 3 Stunden….. Zurück im Guesthouse hat Bahri bereits eine weitere Option klar gemacht. Wir fahren mit dem „ König von Hatta / Sofian „ nach Hatta. Dieser hatte gerade ein paar Gäste bei Bahri abgeliefert. Preis ebenfalls IDR100K pro Person, aber Abfahrt bereits um 11:00 Uhr. Das hätte Bahri uns auch gleich sagen können 😉  Er hat sich einen geschmunzel die alte Grinsebacke. Um kurz nach 11:00 ging es dann tatsächlich los. Das mit den Fähren hier auf den Molukken ist aber nicht planbar und wer unter Zeitdruck steht, sollte die Molukken streichen. Gegen Mittag erreichten wir Hatta und es wäre untypisch wenn unser Kapitän Sofyjan nicht auch noch eigene Unterkünfte zu vermieten hätte. Wir haben uns kurz umgeschaut und uns dann für einen Bungalow am Strand von Sofyjan entschieden ( IDR 250K pro Person inkl. 3 fetten Mahlzeiten, Tee, Kaffee und Wasser. Dazu bietet Sofyjan auch noch Ausflüge mit seinem Boot an. Nach einem tollen Mittagessen ging es gleich mal auf eine Schnorchelei ins Wasser. Erster Eindruck von Hatta, nix los hier, Insel nur 3 x 1,5 Kilometer und mega Paradiesfaktor. Wir freuen uns auf eine tolle Zeit auf Hatta. 

Vorheriger ArtikelEin wenig Insel’n und ne Schnorchelei am Malole Strand
Nächster ArtikelDie Unterwasserwelt von Hatta ( Bilder und Videos )

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein