Reisetag von Tentena nach Ampana

0
Warten in Poso

Die ca. 200 Kilometer von Tentena nach Ampana kann man per Taxi oder mit dem lokalen Verkehrsmitteln zurücklegen. Wir haben uns natürlich für den günstigeren Weg mit den Öffis entschieden. Zunächst ging es per Bemo ( Sammeltaxi ) von Tentena nach Poso . Noni war so freundlich und hat uns zwei Plätze reserviert. Pünktlich um 08:30 Uhr wurden wir vom Bemo eingesammelt, wir erreichten Boso 2 Stunden später. Eine kleine Aufgabe haben wir noch mitbekommen, denn ein französisches Pärchen ( Leo und Sophie ) haben eine Wasserflasche in einem Bemo liegen lassen. Da wir das identische Ziel auf den Togians haben, hat es sich angeboten, dass wir die Flasche mitnehmen. In Boso haben wir dann die Flasche übernommen. In Boso angekommen erkundigten wir uns über die Weiterfahrt nach Ampana. Wir hören wohl nicht richtig, Abfahrt erst ca. 14:30 Uhr ? Aufgrund einer drastischen Erhöhung der Benzinpreise sollen sich die Fahrzeuge an der Tankstelle stapeln. Deshalb soll es – wenn überhaupt – erst um 14:30 Uhr losgehen. Das ist uns viel zu spät also machten wir uns auf zur Straße in Richtung Ampana. Es regnet und auf den Straßen ist wenig los. Wir versuchen unser Glück mal per Anhalter. Das erregte natürlich wieder Aufsehen, viele Menschen um uns herum erkundigten sich nach unserem Ziel und beteiligten sich fleißig an der Suche nach einem Fahrzeug. Nach ein paar Versuchen ( Angebot 1 / IDR 600.000, Angebot 2 / IDR 500.000 ) ging es dann per SUV weiter ( innen dreckig aber gutes Auto ). Das war nicht so richtig per Anhalter, denn wir zahlten IDR 150.000 pro Person. Das war so ungefähr der Preis, den wir auch normalerweise hätten zahlen müssen. Nach ca. 5 Stunden Fahrt, es regnete in Strömen und Ampana stand unter Wasser erreichten wir das Oasis Hotel in Ampana. Von Außen schrotti aber drinnen wurde ordentlich modernisiert. Wir nahmen das günstigste Zimmer für IDR 181.500. Wie immer sehr sehr nette Menschen, Unterkunft echt OK. Wir haben hier noch so einiges zu erledigen. Reiseberichte schreiben, neue SIM Karte kaufen, Geld für die Togians abheben und Insel bzw. Unterkunft aussuchen. Wir haben alles erledigen können, zum Abendessen ging es in eine Karaoke Bar.  Jetzt aber ab ins Bett…

Vorheriger ArtikelUnsere Tage in Tentena
Nächster ArtikelReisetag von Ampana nach Batudaka ( Togian Inseln )

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein