Mr. Cha

0
Boxenstopp am Wasser

Eigentlich wollten wir Jeju schon verlassen, aber es gab keinen günstigen Flug nach Daegu. Aus diesem Grund suchten wir nach einer schicken Unterkunft am Strand. Wir hatten da schon was im Auge und sind dann auch schnell fündig geworden. Ist zwar nicht ganz billig hier, aber wir haben eine ganze Wohnung für uns allein. Der Weg zum Strand nur 200 Meter. Der Vermieter super nett, die Preisverhandlungen zogen sich etwas. Am Ende des Tages waren dann aber alle sehr zufrieden. Die ” Pension ” hat gerade mal 4 Jahre auf dem Buckel, alles super modern und sauber. Unser Vermieter Andy teilte uns auch noch mit, dass die Unterkunft einem bekannten Comedian gehört. Den Spaßvogel durften wir dann auch gleich kennenlernen. Wenn wundert es, dass uns gleich eine Tour über die Insel angeboten wurde. Da sagen wir natürlich nicht nein. Vielleicht tut sich ja hier eine Möglichkeit auf schnell und einfach Geld zu verdienen. Mit so einem berühmten Namen im Rücken könnten sich unsere ” follower ” um ein vielfaches vermehren….. ;- ). Zunächst einmal ging es aber mal wieder ums Geld ( Vorkasse ), aber woher nehmen wenn sich keines mehr im Portemonnaie befindet…. Also auf zum nächsten ATM, leider überall Fehlanzeige denn unsere Kreditkarte konnte sich mit keiner Bank anfreunden. Letztendlich mussten wir dann zum Flughafen fahren, da ging es reibungslos. Zurück zu unserer neuen Unterkunft zahlten wir unsere Zeche.

Am nächsten Tag ging’s wieder nach Jeju, diesmal hieß es Abschied nehmen von unserer Bergziege. Wir sind ganz froh das Auto wieder los zu werden. Hat ja alles gut funktioniert, aber wir haben kein Bock mehr auf Auto fahren. Zunächst brachten wir unser Gepäck in unsere neue Unterkunft bevor wir das Fahrzeug ohne weitere Probleme dem Vermieter übergaben. Für die Tour zurück ging’s dann per Bus ( Natürlich machten wir noch einen Sashimi-Bibimbap-Stop am Markt ). Alles ganz easy, denn die Hauptorte sind gut mit den Öffis zu erreichen. Am Nachmittag zurück in der Unterkunft verabredeten wir uns für den nächsten Tag zu einem Live-You-Tube-Ausflug mit Andy und Mr. Cha. Mal schauen was da so geht. Wir freuen uns schon sehr !

Vorheriger ArtikelJeju Markt und Besuch der Nanta Show
Nächster ArtikelLive auf Achse mit Mr. Cha

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein