Tauchen auf Banda Neira ( Batu Kapal und Pulau Pisang ) + Videos

2
Clown Triggerfisch

Heute war es soweit, die ersten beiden Tauchgänge sind gebucht ( Die Christl ist mit ner Schnorchelei dabei ). Wir haben mal den Klassiker – das Bluemotion Divecenter – genommen. Wurde uns auch von unserer lieben Sun empfohlen. Betrieben wird das Center von einem deutschen Ehepaar. Wie wir hörten haben die beiden schon viel Positives für die Insel bewirkt. Der Tauchgang zu IDR500K, Equipment IDR150K, Schnorchelgast IDR150K und einen evtl. Treibstoffzuschlag. Mit von der Partie 3 weitere Deutsche, alle sehr erfahrene Taucher. Zunächst machten wir uns auf zum Batu Kapal. Dort angekommen gab es ein tolles Briefing. Die Topographie unter dem Felsen ( Kapal = Schiff ) sieht schon super toll aus. Gleich daneben auch 3 Pinnacles, also so drei Erhebungen. Das war schon mal ein toller Tauchgang, nicht viel Fisch oder Korallen aber dafür eine tolle Unterwasser ” Bergwelt ” . Luftmäßig konnte ich gut mithalten, 62 Minuten ging der erste Tauchgang. Den einen oder anderen Ratschlag der Taucher habe ich dankend angekommen. Zum Thema Luft kam dann nur ” Du bist Nichtraucher oder ? ” Nur ein schmallippiges ” gut ” gemacht brachte einer der 3en über die Lippen. Die Christl wurde als Schnorchler nicht wahrgenommen, auch die Gespräche drehten sich nur ums Tauchen. Nicht unser Ding und deshalb meiden wir diese Divecenter auch mal. Ein Versuch war es wert, machen wir wohl aber nicht wieder. Am Divecenter selbst haben wir überhaupt nichts auszusetzen, lediglich, dass die Christl – weil Sie nicht tauchte – kein Mittagessen bekommen hat, finden wir mega kleinlich.

Da das Wasser rund um Batu Kapal strömungstechnisch sehr unruhig war haben wir uns dazu entschieden nach Palau Pisang zu düsen. Nach einer ausgedehnten Pause ging es dann wieder ins Wasser. Hier war ordentlich Strömung – für mein Befinden – wir ließen uns an der Riffkante entlang gleiten. Schöne Riffkante aber noch viel besser hat mit das Riff auf der Oberseite gefallen. Dort war es auch ein wenig ruhiger, sodass man sich in Ruhe umschauen konnte. Ganze 64 Minuten dauerte der Tauchgang. Auch dieser Tauchgang war schön. Erwähnenswert ist die klare + tolle Sicht unter Wasser.

Ich schreibe den Bericht jetzt nachdem 2 Tage vergangen sind. Mir gefällt das Tauchen im Divecenter nicht. Das liegt nicht am Divecenter, sondern an mir selbst. Der Funke ist nicht über gesprungen. Wir bewegen uns lieber unter Reisenden / Gleichgesinnten bei den das Tauchen nicht unbedingt die oberste Priorität hat.

Videos

 

Vorheriger ArtikelMit dem “Traumschiff” von Ambon nach Banda Neira
Nächster ArtikelSchnorcheln am Lavastrom des Gunung Api sowie an der Pulau Kraka

2 Kommentare

  1. Wir haben das mal auf Flores erlebt. Den ganzen Tag wurde sich über Mantas unterhalten. Als wir sagten, dass wir nicht tauchen waren wir abgemeldet…..

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein