Ein wenig Insel’n und ne Schnorchelei am Malole Strand

0
Tolle Aussicht von unterwegs

Von Bahri – unserem Vermieter – bekamen wir den TIPP zum nahegelegenen Malole Beach zu gehen, denn dort soll man toll schnorcheln können. Bei bestem Wetter machten wir uns auf zum ca. 3,5 Kilometer entfernten Strand. Wir haben das mal zu Fuß gemacht, denn ein bisschen Bewegung tut ganz gut und außerdem sehen wir dann ein büschen mehr von der Insel. Am Rande des Rollfeldes hat man ein tollen Blick auf den Vulkan und auf ein Teil von Banda Neira. Schon jetzt hat sich der schweißtreibende Marsch gelohnt. Angekommen am Strand ging es gleich ins warme Nass. Schönes Material an Fisch und Korallen, ein paar Haien sind wir auch begegnet. Aber auch einiges sieht kaputt, zerstört und krank aus, dazu sind wir aber zu wenig vom Fach um das korrekt beurteilen zu können. Nach 2,5 Stunden machten wir uns dann wieder auf den Rückweg. Endlich konnten wir mal wieder was allein und ohne Boot, Guide etc machen. Der Ausflug sowie der Spaziergang hat uns sehr gut gefallen. 

 

Vorheriger ArtikelSchnorcheln am Lavastrom des Gunung Api sowie an der Pulau Kraka
Nächster ArtikelReisetag von Banda Neira nach Hatta

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein