Am letzten Tag wollten wir nochmal Vollgas geben. Dennoch starteten wir langsam und gemächlich in den Tag. Mit unserem Subway Tagesticket ging es zunächst in den Stadtteil „ Asakusa „ Hauptattraktion ist hier der „ Sensoji Tempel „  Es handelt sich dabei um den ältesten Tempel von Tokyo, angeblich erbaut im Jahre 628. Es war Sonntag, super tolles Wetter und ……? Mega Massen von Touristen. Alter Schwede war das voll dort. Trotzdem ein Muss und Besuch wert. Ich glaube hier hängt die größte Laterne aller Zeiten. Damit ist wohl schon Mitte des 20. Jahrhunderts „ Gozilla „ Laterne gelaufen ( die älteren Leser unseres Blogs werden den Kollegen aus vielen schrägen Filmen noch kennen ). Mittagspause haben wir in einem kleinen Restaurant eingelegt, welches sich auf „ karamellisierten Aal „ spezialisiert hat. Ein echter Gaumenschmaus wie so vieles hier in Japan. Das tolle Wetter lud zum schlendern in den Strassen ein. Die Massen verteilen sich ganz gut hier in Mega Tokyo. Was sehen wir in der Ferne, buntes Treiben und weitere Menschentrauben, also sofort hin da. Was wir sehen ist ein Strassenfest. Alles was wir brauchten fanden wir hier ( leckeres „ streetfood „, ne Mische, super gelaunte Menschen, tolle Atmosphäre und viele Strassenkünstler ). Am frühen Abend haben wir dann noch eine „ Hafenrundfahrt „ zur neuen Hafencity unternommen. In einem Raumschiff ähnlichen Gefährt ging es zum neuen Stadtteil „ Odaiba „ Super modern und stylisch aber auch hier fühlten wir uns pudelwohl. Die Dämmerung sowie der Sonnenuntergang waren der Hammer. Am späten Abend zurück in unserem Apartment mussten wir mal wieder unsere Rucksäcke packen, denn es ist mal wieder Zeit für einen Tapetenwechsel. Schade den Tokyo hat uns super toll gefallen. Sämtliche anfängliche Skepsis / Vorbehalte bzgl. Smog, Großstadt, Massen von Menschen, Mega-City sind wie weggeblasen. Tokyo ist der absolute Wahnsinn ( und Japan natürlich auch ).  Gute Nacht John Boy Walton, see you in Hongkong tomorrow.

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here