Die Begrüßung am Hauseingang war wie immer sehr freundlich. Unser Freund die Ratte verschwand sofort im Loch und somit waren wir schon beste Freunde. Das Haus sowie die Wohnungstür – die Wohnung befindet sich im 4. Stock – war schnell gefunden. Leider war jedoch das Vorhängeschloss etwas versteckt und dadurch erweckten wir etwas Aufmerksamkeit. Die Tochter unserer Nachbarn – sehr freundliche Inder – hatte die einfache Lösung parat. Wie auch schon in vorherigen Unterkünften lies das Äussere zu Wünschen übrig, die Wohnung selbst war sehr einfach aber relativ sauber ( Kein Herd, kein Kühlschrank, kein Fernseher, keine Klimaanlage und natürlich kein WIFI ). Aber welch Verwöhnter Zeitgenosse braucht diesen Luxus. Hauptsache günstig, relativ ruhig, sauber und zentral gelegen. Im Mekka der Gaumenfreunde beschäftigten wir uns hauptsächlich mit Essen und Trinken. Die Altstadt und Weltkulturerbe lassen keine Wünsche übrig. Wir verbrachten fast die ganze Zeit in den kleinen Gassen um die Penang Atmosphäre zu geniessen. Ganz nebenbei frischten wir auch noch Vorräte an Kleidung und weiterem Equipment auf. Eine wirklich klasse Stadt – wie meinen damit die Altstadt – die einen zum Verweilen einlädt. Obwohl der Verkehr doch nerven kann- die Busverbindungen sind aber super und günstig – kommen wir in diese von freundlichen Menschen bewohnte Stadt gern wieder. Da wir mit Penang auch Malaysia verlassen sagen wir Tschüß Penang + Malaysia !

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here