Nach dem langen Weg via Düsseldorf und Hongkong sind wir endlich in Cebu angekommen. Dort erwartete uns bereits die erste Überraschung. Auf einem Schild sah ich den Namen von Christina und dachte, was’n hier los. Das waren die Damen der Fluggesellschaft, die uns freundlich mitteilten, dass Christl’s Rucksack in Hongkong stehen geblieben ist ( wir erinnern uns an den instabilen Gurt in Hamburg…).  Der Rucksack wurde dann Abends in Hotel geliefert, somit alles bestens. Wir waren ja eh entspannt. Ab ins Taxi uns zu unserer Unterkunft Pensionne La Florentina. Tagesablauf wie folgt, Ausschlafen, frühstücken, akklimatisieren, Stadt erkunden, Essen und Abends auf ein Bierchen. Aktuell wird in Cebu das Fest “ Sinulog “ gefeiert (Santo Nino, das heilige Kind von Cebu, ist der Anlass, zu dessen Ehren alljährlich das Sinulog Festival gefeiert wird. ) Hier ist mächtig was los. Sehr geil ! Da feiern wir gern mit. Hier ein paar Eindrücke aus Cebu City

4 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here