Gern hätten wir nochmal nach Afrika rübergebracht. Ist nur aufgeschoben…… Da kam mal wieder Fernweh auf. Früh ging es wieder hoch, denn es stand Cádiz mit finaler Station Sevilla auf dem Tagesprogramm. Christina war schon mal zu einem Sprachkurs hier, aber das ist schon ein wenig hier. Wir wanderten durch die – mal wieder – wunderschöne Altstadt und die Christl schwelgte in Erinnerungen. Eine wirklich sehr angenehme Stadt auch weil wir Wasser so gern haben. Gegen Mittag ging es dann weiter nach Sevilla, welches wir dann 3 Stunden später erreichten. Eine Unterkunft war mal wieder schnell gefunden. Wir haben mal wieder den alten Trick gemacht. Auf in Richtung Altstadt, Auto parken und zu Fuss auf die Jagd nach einer Unterkunft machen. Während der entspannten Suche konnten wir uns schon mal die tolle Altstadt anschauen. Alles wieder bei schönstem Wetter. Wir werden die tolle Spanien Atmosphäre vermissen.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here