Unsere grandiosen Tage in Sukhothai

1
Auf dem historischen Gelände.

Die Unterkunft war mal wieder ein Volltreffer. Wir haben uns ein Zimmer im Nebengebäude in der ersten Etage ausgesucht. In diesem Teil der Anlage wohnen wir ganz allein. Somit können wir auch die Terrasse von ca. 100qm für uns allein nutzen. Der historische Park liegt hier vor der Haustür, da brauchen wir noch nicht mal einen Scooter. Fahrradverleih an jeder Ecke zu THB 30,00 pro Tag. Das haben wir dann auch ordentlich genutzt und zwei Tage die Gegend unsicher gemacht. Natürlich haben wir unser Tempo der Hitze angepasst. Immer mal wieder nee Pause und immer ” Cha Cha ” Am Abend des zweiten Tages heftete sich ein Straßenhund an unsere Fersen und folgte uns auf Schritt und Tritt. Der Kollege wich auch nicht von unserer Seite als wir am dritten Tag eine ca. 10KM lange Tour machten ( Wir schmissen zwei Runden Wurst und Wasser ). Nach unserer Rückkehr war das Tier total fertig. Wir kauften Tierfutter und reichten Wasser dazu. Das Leben in Sukhothai spielt sich mehr oder weniger an der Hauptstrasse ab. Hier ist nicht viel los, also kann man auch gern im Restaurant an der Strasse sitzen und das ” Treiben ” genießen. Alles ganz entspannt hier. Wir haben die Tage mal wieder in vollen Zügen genossen. Ein schönes Fleckchen Erde hier.

Vorheriger ArtikelReisetag von Ayutthaya nach Sukhothai
Nächster ArtikelReisetag von Sukhothai nach Lampang

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein